Logo Startseite der HFT Stuttgart Suche Kontakt MY-HFT LSF Moodle English
 &; &;

Start » International

Weitere Fördermöglichkeiten

Knödler-Decker-Stiftung

Studierende der HFT Stuttgart, EU-Bürger und „Bildungsinländer“ (Hochschulzugangsberechtigung wurde in Deutschland erworben) mit einem Notenschnitt von mindestens 2,5 können für einen Aufenthalt außerhalb der EU ein Stipendium der Knödler-Decker-Stiftung beantragen. Die Höhe des Stipendiums bewegt sich – je nach Zahl der Bewerber und Vorhaben – zwischen einmalig 500 € bis maximal 1.000 €. Anträge auf Förderung von Auslandspraktika, die mit mehr als 1.000€ pro Monat vergütet werden, können nicht berücksichtigt werden.

Einzureichende Unterlagen:

  • Vorhabensbeschreibung und Finanzierungsplan (vermutliche Ausgaben, vorhandene Eigenmittel, daraus resultierende Finanzierungslücke)
  • Lebenslauf
  • Notenspiegel
  • Gutachten eines Professors/ einer Professorin (Vordruck unter "Studium im Ausland" in der Download Box rechts)

Vollständige Bewerbungen an das Akademische Auslandsamt!
Bewerbungsschluss: für das SS 15.12. und für das WS 01.06.

RISE Weltweit

Weltweite Forschungspraktika für deutsche Studierende aus den Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften  – das RISE Weltweit Programm des DAAD

  • Das Programm richtet sich an Bachelorstudierende
  • Die Praktika dauern zwischen anderthalb und drei Monaten
  • Die Praktika finden im Sommer in der vorlesungsfreien Zeit statt
  • Der DAAD vermittelt und unterstützt die Studierenden mit einem Stipendium
  • Forscher von akkreditierten Hochschulinstituten und Foschungseinrichtungen auf der ganzen Welt bieten Praktikumsprojekte an
  • Arbeitssprache ist in der Regel Englisch

Um ein passendes Praktikumsangebot zu finden, müssen Sie sich zunächst auf der Datenbank des DAAD ( www.daad.de/rise/de/rise-weltweit/praktikum-finden/was-bewerber-wissen-muessen) registrieren. Vom 1. November bis 22. Dezember können Sie alle weltweiten Angebote einsehen und sich bewerben. Hier finden Sie interessante Projekte in den Natur- und Ingenieurwissenschaften von akkreditierten Instituten überall auf der Welt.

BAföG

Auch für ein Praxissemester besteht grundsätzlich Anspruch auf Ausbildungsförderung. Der Antrag muss, je nach Zielland, bei dem für dieses Land vorgeschriebenen BAföG-Amt gestellt werden. Dies sollte 6 bis 9 Monate vor dem Auslandsaufenthalt geschehen, da die Bearbeitungszeit oft sehr lang ist. Informationen zum Auslands-BAföG gibt es über das Bundesministerium .

Reisekosten-Zuschuss des DAAD

Der DAAD fördert durch IAESTE oderAIESEC vermittelte Auslandspraktika durch die Vergabe eines Reisekostenzuschusses. Informationen sind unter www.aiesec.org und www. iaeste.de erhältlich. Antragsberechtigt sind deutsche Studierende und solche, die ihnen gleichgestellt sind.