Logo Startseite der HFT Stuttgart Suche Kontakt MY-HFT LSF Moodle English
 &; &;

Start » Studienbereiche » Bauingenieurwesen » Master Umweltschutz » China Competence Center » Partnerschaften

Partnerschaften

Beijing University of Science und Technology <<


Die Beijing University of Science and Technologie (USTB) zählt zu den 100 Schlüsseluniversitäten in China. Sie untersteht direkten dem chinesischen Ausbildungsministerium. Die USTB ist in China für ihr Studienangebot im Bereich der Hüttentechnik und der Materialkunde außerordentlich bekannt.

Die University of Science und Technology Beijing befindet sich in Haidian Distrikt von Beijing und umschließt eine Fläche von rund 56 ha. Sie liegt am 4. inneren Ring, der zu den Universitätsschwerpunkte der Hauptstadt gehört.

Der Ausbildungsschwerpunkt der USTB liegt im ingenieurtechnischen Bereich. Daneben bietet sie auch hervorragende Studienangebote in den Bereichen Grundlagen, Management, Geisteswissenschaften, Wirtschaft und Rechtswissenschaften an.

Die University of Science und Technology Beijing besteht aus 9 Fakultäten mit 39 Studiengänge, die zum 1. akademischen Grad führen. Darüber hinaus werden 65 Masterstudiengänge, 26 Doktorexamen und 7 Habilitationen in verschiedenen Forschungsgebieten angeboten.

Mit dem Aufbau von 7 nationalen Schlüsseldisziplinen, darunter Hüttentechnik, Materialkunde, Werkstofftechnik, Konstruktionstechnik, Theorie und Technik im Bergbau, Management und Ingenieurwissenschaft, hat sich die USTB etabliert und geniest national und international einen hervorragenden Ruf.

An der USTB sind 14.000 Vollzeitstudenten, darunter ca. 10.000 Studenten für den 1. akademischen Grad, ca. 3.100 Studenten im Masterbereich, ca. 1.200 für das Doktorexamen und 81 internationale Studenten eingeschrieben. An der Beijing University of Science und Technology sind über 1.000 Lehrkräfte, darunter sind 255 Professoren, 347 außerordentliche Professoren sowie 7 Mitglieder der Akademie der Wissenschaften und 3 der Chinesischen Mitglieder Akademie der Technik, beschäftigt.

Beijing University of Technology <<


Die Beijing University of Technology befindet sich im Südosten der Stadt Beijing und wurde 1960 als Schlüsseluniversität, mit Unterstützung der Regierung der Hauptstadt Beijing gegründet. Die Universität erstreckt sich über eine 80 Hektar große Fläche, davon schließen die Gebäude eine bebaute Fläche von  49 ha ein.

An der Beijing University of Technology sind mehr als 16.000 Studenten eingeschrieben. Von ihnen sind 12.000 Bachelor- Studenten (1. akademischen Grad), ca. 4.000 Studenten im Masterstudium, 300 Studenten in der Promotion  und 200 internationale Studenten. Weitere 10.000 Studenten studieren in Weiterbildungskursen.

Die Beijing University of Technology  hat 16 Fakultäten, die 34 Bachelor - Studiengänge, 55 Master - Studiengänge, 13 Master - Studiengänge in der Ingenieurwissenschaft, 31 Promotionsgebiete und 9 Habilitationsgebiete anbieten.

Die 16 akademischen Richtungen sind in  Forschungsprojekten in verschiedenen Feldern der Wissenschaft, wie z. B. Ingenieurwesen, Wirtschaftswesen, Management, Freie Künste, Geisteswissenschaften und Rechtswissenschaften, eingebettet.

Die Universität hat 2 wissenschaftliche Schlüsselgebiete und 1 Technologiezentrum auf höchstem nationalem Niveau eingerichtet, sowie 19 weitere Schlüsseldisziplinen, 2 Laborinstitute, 1 Technik-Entwicklungszentrum und 11 High-Tech-Institute.

Die Beijing University of Technology ist ganz auf das "Projekt 211" und die Olympischen Spiele 2008 ausgerichtet.

East China University of Sciene and Technology <<


Die East China University of Science and Technologie Shanghai ( ECUST) wurde als 1. Chemisches Institut  1952 in China  unter dem Name "East China Institute of Chemical Technology" gegründet.

Seit 1993 ist sie eine der Schlüsseluniversität im nationalen "Projekt 211", in welchem die Top 100 Universitäten besonders gefördert werden.

Heute umfasst die East China University of Science and Technologie Shanghai ( ECUST) 3 Universitätsgelände, mit mehr als 176 km² Gesamtfläche einschließlich beeindruckenden Parkanlagen.

Die ECUST hat 16 Fakultäten : Industriechemie, Petrochemie, Biotechnik, Chemie u. Pharmazie, Medizin, Ingenieurwissenschaft, Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau und Prozesstechnik, Umwelttechnik, Wissenschaft, Betriebswirtschaft, Journalistik, Kunst, Fremdsprachen und das Sino- German College. Außerdem bietet sie Fernstudiengänge, Erwachsenenbildung und eine internationale Ausbildung auf dem Bausektor an. Auch gibt es Zusammenschlüsse von ausgezeichneten Studenten in der Wissenschaft  und in der Technik, Fakultäten der Literaturwissenschaft und der Sportwissenschaft.

An der ECUST sind über 20.000 Vollzeitstudenten, darunter ca. 14.100 Bachelor- studenten, ca. 5.500 Masterstudenten und ca. 800 Studenten in der Promotion und ca. 250 Studenten, die eine Habilitation anstreben. 19.000 Bachelorstudenten befinden sich in der Erwachsenenausbildung und im Fernstudium.

Unter den 3900 Beschäftigten der ECUST sind 4 Mitglieder der Akademie der Wissenschaften und der Chinesischen Akademie der Technik in Vollzeit und 18 Mitglieder in Teilzeit angestellt. Ebenfalls sind 3 wissenschaftliche Leiter des Projektes 973 in China, 7 Changjiang - Professoren, 10 exzellente nationale Professoren, 5 Gewinner des "Fund of National Oustanding Young Scientists" und 11 Gewinner des "Fund of National Excellent Young Teachers" beschäftigt.

In den letzten Jahren haben Studenten der ECUST  den nationalen und internationalen  Vergleichswettbewerb in Mathematik gewonnen. Seit der Gründung der ECUST haben über 70000 Studenten ihren Abschluss erreicht haben, davon sind 9 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Chinesischen Akademie der Technik; viele Absolventen begleiten hohe Positionen in der Regierung, in der Wissenschaft und an Universitäten. Das zeigt dass die ECUST zu den erstklassigen Universitäten in der Volksrepublik China zählt.