Logo Startseite der HFT Stuttgart Suche Kontakt MY-HFT LSF Moodle English
 &; &;

Start » Studienbereiche » Wirtschaft » Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie » Studieninteressierte » Praxisbezug

Praxisbezug

Praxisbezug

Der Praxisbezug spielt im Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie eine entscheidende Rolle. Es wird großen Wert darauf gelegt, dass die Studierenden das theoretisch erlernte Wissen bereits im Studium praktisch anwenden können, um auf mögliche Probleme in der Berufspraxis zu stoßen und Lösungsstrategien zu entwickeln. Das gesamte Bachelor-Studium wird von praktischen Projekten begleitet:

Semester
              Fach
Beschreibung
Beispiele


1


Mensch und Organisation

Grundlegende Themen der Betriebswirtschaftslehre werden erarbeitet und den Studierenden präsentiert.
Analyse der Zusammenarbeit von Unternehmen (Konzern, Allianz..) anhand von realen Beispielen,
Recherche und Präsentation des Unternehmensleitbildes (Corporate Identity, Corporate Design,..) von Unternehmen.


2




Versuchsplanung

Erstellung und Durchführung eines wirtschaftspsychologischen Experiments in Gruppen.
Wie wirkt sich situationelle Unsicherheit auf die Entdeckung von Lügen in Vorstellungsgesprächen aus? Welche Auswirkung hat finanzielle Unsicherheit auf die Bewertung von Führungsverhalten im Unternehmen?

3

Empirische Forschung
Die Studierenden führen eine wirtschaftspsychologische Studie in Gruppen durch und präsentieren die Ergebnisse Sind Unternehmen, die Outplacement betreiben, attraktiver für Bewerber?
Werden anonymisierte Bewerbungen anders bewertet als personalisierte?



4



Wirtschaftspsychologisches Projekt
Die Studierenden bearbeiten mit Hilfe eines Professors ein reales Projekt, das für ein Wirtschafts-unternehmen durchgeführt wird. Hierbei wird von der Angebotserstellung bis zum Abschlussbericht alles von den Studierenden selbst entwickelt, die somit auch erste Erfahrungen im Projektmanagement sammeln können.
Personalauswahl:
Kann man von biografischen Daten auf die Arbeitsleistung im Vertrieb schließen?

Marktforschung:
Wie relevant ist Design in verschiedenen Produktbereichen?
Was ist "gutes" Design?



5



Betreutes Praktisches Studienprojekt (BPS)

Im Betreuten Praktischen Studienprojekt befinden sich die Studierenden das gesamte Semester über in einem Unternehmen im In- oder Ausland, um den Berufsalltag kennen zu lernen.
Human Resources Management:
Bewerbermanagement, Personalentwicklungskonzepte
Marketing/ Marktforschung:
Begleitung von qualitativen und/ oder quantitativen Marktforschungsprojekten
Consulting:
Unterstützung von Beraterteams im Tagesgeschäft,Projektmanagement


6


Bachelor-Arbeit

Die Bachelor-Arbeit kann in Kooperation mit einem Unternehmen verfasst werden.
Talent Management Konzepte,
Employer Branding, Evaluation von Personalentwicklungskonzepten,
Produkt- und Markenstudien, Organisationsentwicklungskonzepte,
Kommunikationskonzepte