Logo Startseite der HFT Stuttgart Suche Kontakt MY-HFT LSF Moodle English
 &; &;

Start » Studium » Studienberatung » Studienverlauf

Studienverlauf

Regelstudienzeit vs. tatsächliche Studienzeit

Der genaue Studienverlauf ist von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich und wird durch die Studien- und Prüfungsordnung SPO) geregelt. Die SPO beschreibt den Studienverlauf in der Regelstudienzeit. Die Regelstudienzeit entspricht der Semesteranzahl, die für einen Vollzeitstudiengang benötigt wird. Die tatsächliche Studienzeit kann der Regelstudienzeit entsprechen oder diese maximal um 3 Semester überschreiten. Sind nach dieser Zeit nicht alle Modulprüfungen erfolgreich absolviert, verliert der/die Studierende den Prüfungsanspruch und somit die Zulassung für den Studiengang. (Beipiel: Bei einer Regelstudienzeit von 7 Semestern beträgt die maximale Studienzeit 7+3 = 10 Semester)

Wichtig! Es ist zu beachten, dass alle Modulprüfungen des Grundstudiums nach 4 Semestern (bei Teilnahme am Förderprogramm Semester 1+ nach 5 Semestern) bestanden sein müssen.

Ausnahmen:

  • Bei nachgewiesenen Erkrankungen oder der Pflege eines Kindes bzw. eines Angehörigen kann die tatsächliche Studienzeit um weitere Semester verlängert werden.
    https://www.hft-stuttgart.de/Studium/Studienorganisation/BeurlaubungundExmatrikulation/index.html/de
  • Bei der Teilnahme am Förderprogramm Semester 1+ kann die Regelstudienzeit um maximal 4 Semester verlängert werden. (Beispiel: Regelstudienzeit 7 Semester à maximale Studienzeit 7+3+1= 11 Semester)


Module – Prüfungen – Credit Points (CP)

Alle Studiengänge haben gemeinsam, dass der Studienverlauf in Module unterteilt ist. Ein Modul kann mehrere thematisch zusammenhängende Lehrveranstaltungen umfassen (Seminare, Übungen und Vorlesungen). Ziel eines jeden Moduls ist es, eine bestimmte Kernkompetenz zu vermitteln. Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Die Prüfungen erfolgen in Form von Klausuren, Seminararbeiten, schriftlichen oder mündlichen Prüfungen oder Projektarbeiten. Für jede Prüfung erhalten die Studierenden eine Note, die in die Gesamtnote des Studiums einfließt. Die Endnote spiegelt die Leistungen während des gesamten Studienverlaufes wider. Neben der Note erhalten die Studierenden, für jedes im Studienverlauf belegte Modul beziehungsweise für jede Lehrveranstaltung, Credit Points. Pro Studiensemester können 30 Credit Points erworben werden. Zusätzlich können Credit Points auch bei Kursen des Didaktikzentrums erworben werden.



Prüfung nicht bestanden oder nicht mitgeschrieben? – individueller Studienverlauf

Aber was passiert, wenn eine Prüfung nicht bestanden wurde oder an der Prüfung z.B. wegen Krankheit nicht teilgenommen werden konnte?

Generell gilt: Eine nicht bestandene Prüfung muss im Folgesemester nachgeholt werden. (Ausnahme bei Studiengängen, die nur einmal im Jahr starten und in speziellen Einzelfällen)

In der Regel ist es kein Problem, eine nicht-bestandene Prüfung zusätzlich zu den Prüfungen aus dem aktuellen Semester abzulegen. Wenn jedoch mehrere Prüfungen nicht bestanden wurden, kann es schwer werden diese zusätzlich zu den Prüfungen aus dem aktuellem Semester abzulegen. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen individuellen Studienverlaufsplan zu erstellen.



Prüfung(en) zum Zweiten Mal nicht bestanden oder Zeitüberzug?

Wenn Sie eine oder mehrere Prüfungen zum zweiten Mal nicht bestanden haben oder Sie die Modulprüfungen nicht in der vorgegebenen Zeit (siehe Regelstudienzeit vs. tatsächliche Studienzeit) absolvieren konnten, verlieren Sie Ihren Prüfungsanspruch. Das bedeutet zunächst, dass Sie den Studiengang an der HFT erstmal nicht weiter studieren können. Sie erhalten dann die Möglichkeit innerhalb einer vorgegebenen Frist einen Antrag auf weitere Zulassung bzw. Fristverlängerung zu stellen. Über diesen Antrag entscheidet der Prüfungsausschuss. Wird der Antrag positiv entschieden, bekommen Sie die Möglichkeit die Prüfung ein drittes Mal zu schreiben bzw. wird Ihre Frist verlängert. Wird Ihr Antrag negativ entschieden, haben Sie Ihren Prüfungsanspruch endgültig verloren.

Infos zum Studienverlauf und weiteren Themen erhalten Sie bei Ihrer Fachstudienberatung.